Tipps und Tricks bei Krankheit als Elternteil

Was sollten Sie tun, wenn Sie von einer fiesen Erkältung heimgesucht werden, um wieder zum Super-Elternteil zu werden? Wie können Sie die Verbreitung von Krankheitserregern in Ihrer Familie minimieren, während Sie selbst versuchen, wieder gesund zu werden? Jetzt, wo die Ferienzeit vor der Tür steht, finden Sie hier einige Tipps, wie Sie Geschenke machen können – und keine Gags – und was Sie tun sollten, wenn Sie krank sind.

Das Wichtigste zuerst: Das sollten Sie nicht tun:

Verwenden Sie nicht dieselbe Zahnbürste

Da Sie Ihre Zahnbürste mehrmals am Tag benutzen, beherbergt sie Millionen von Bakterien. Als Faustregel gilt: Wechseln Sie Ihre Zahnbürste am besten aus, wenn Sie an einer viralen oder bakteriellen Infektion erkrankt sind. Dadurch verringert sich die Gefahr, dass die Keime auf die in der Nähe aufbewahrten Bürsten anderer Familienmitglieder übergreifen.

Aber was ist mit Lippenbalsam, Lippenstift und Lipgloss? Die sind auch mit meinem Mund in Berührung gekommen.

Das kann ein wenig kniffliger sein. Die meisten Lippenbalsame und Lippenstifte enthalten antimikrobielle Inhaltsstoffe, die das Wachstum von Keimen in ihnen reduzieren. Wenn Sie einmal einen Virus gehabt haben, ist es schwer, sich erneut anzustecken, weil Ihr Körper inzwischen Antikörper gegen das Virus gebildet hat. Wenn Sie jedoch eine Halsentzündung hatten, sollten Sie alle Lippenpflegeprodukte, die Sie während Ihrer Krankheit benutzt haben, wegwerfen, da die Bakterien, die eine Halsentzündung verursachen, länger überleben können.

MedExpress Profi-Tipp: Haben Sie Angst vor Keimen auf dem perfekten roten Lippenstift, den Sie oder Ihr Partner lieben, den Sie aber nur ungern wegwerfen? Nehmen Sie sich ein Beispiel an den Profis und desinfizieren Sie den Lippenstift. Drehen Sie die Lippenstifttube um und wischen Sie die oberste Schicht des Lippenstifts mit einem mit Reinigungsalkohol besprühten Taschentuch ab.

Feiern Sie nicht wie ein Rockstar

Es ist Winterzeit, und zwischen Arbeitsfeiern, Feiertagen mit der Familie und Silvester mit Freunden ist Ihr Terminkalender voll mit festlichen Veranstaltungen. Doch zwischen all den Menschen auf engem Raum, den Getränken und all den zuckerhaltigen Leckereien ist es vorprogrammiert, dass die Party einem bereits geschwächten Immunsystem Schaden zufügt.

Sowohl Alkohol als auch Zucker können die Zahl der weißen Blutkörperchen im Körper verringern und das Immunsystem daran hindern, Bakterien und Viren richtig zu bekämpfen. Wie bei allen guten Dingen im Leben müssen Sie nicht völlig auf Alkohol oder Süßigkeiten verzichten – genießen Sie sie nur in Maßen.

Ein weiterer Hinweis für Weihnachtsfeiern und andere Zusammenkünfte ist, dass Sie sich von älteren Menschen und kleinen Kindern fernhalten sollten, wenn es Ihnen nicht gut geht. Sie sind am anfälligsten für Komplikationen durch Erkältung und Grippe. Heben Sie sich die Umarmungen und Küsse für ein anderes Mal auf – wenn Sie nicht krank sind.

Es versteht sich von selbst, aber wir tun es trotzdem: Wenn Sie Symptome von COVID-19 haben oder ein positives Testergebnis vorliegt, nehmen Sie nicht an einer Weihnachtsfeier oder einem Fest teil.

Hier ist, was Sie tun sollten:

Frische Luft schnappen

Um eines klarzustellen: Kalte Luft macht nicht krank. Frische Luft tut Ihnen sogar gut, wenn Sie sich nicht wohl fühlen. Wenn Sie drinnen eingesperrt sind, teilen Sie die gleiche Luft mit den Menschen um Sie herum. Jedes Mal, wenn jemand hustet oder niest, befinden sich diese infizierten Tröpfchen in der Luft. Selbst wenn Sie nur ein Fenster öffnen oder zur Haustür hinausgehen, hilft Ihnen frische Luft sicher weiter.

Stillen Sie weiter

Wenn Sie und Ihr Partner sich für das Stillen entschieden haben, fragen Sie sich vielleicht: Wird das Stillen die Krankheit an unser Baby weitergeben, das noch kein voll entwickeltes Immunsystem hat? Die Antwort lautet: Nein. Es kann sogar eine gute Idee sein, weiter zu stillen, während Sie oder Ihr Partner krank sind, denn die übertragenen Antikörper können verhindern, dass Ihr Baby krank wird.

Stellen Sie sich selbst unter Quarantäne

Als Elternteil kann das sehr schwierig sein. Aber es ist das Beste für die ganze Familie, wenn Sie Abstand halten, wenn es Ihnen nicht gut geht, und es kann helfen, die Verbreitung von Krankheitserregern einzudämmen. Wenn möglich, sollten Sie sich in einem anderen Raum aufhalten. Das gilt auch für das Schlafen. In der Bettwäsche können sich Bakterien und Keime ansiedeln – und das kann dazu führen, dass auch Ihr Partner krank wird.

So erweitern Sie den Xbox One-Speicher mit einem externen Laufwerk

Die Spiele werden immer größer, aber die interne Festplatte der Xbox One nicht. Die meisten Xbox-Konsolen von Microsoft werden mit 500-GB- oder 1-TB-Festplatten ausgeliefert, die für eine umfangreiche Spielesammlung ungeeignet sind, so dass es immer notwendiger wird, den Speicherplatz der Xbox One zu erweitern.

Die Unterstützung für externe Laufwerke ist in die Xbox One-Konsolen von Microsoft integriert und stellt eine schnelle und erschwingliche Methode dar, um mehr Speicherplatz hinzuzufügen. Sie ist relativ einfach und bietet Plug-and-Play-Kompatibilität mit den meisten handelsüblichen USB-Festplatten und Solid-State-Laufwerken (SSDs) auf dem Markt. Die erhöhte Kapazität bedeutet, dass Sie sich weniger Gedanken über freien Festplattenspeicher machen müssen und mehr Zeit für Videospiele haben. Sie erhalten mehr Platz für die größten Blockbuster auf dem Markt, und mit dem richtigen Laufwerk können Sie auch eine drastische Verkürzung der Ladezeiten erwarten.

Die beliebtesten Videospielveröffentlichungen dezimieren mittlerweile den Speicherplatz auf der Xbox One. Top-Franchises wie „Call of Duty“, „NBA 2K“ und „Halo“ haben alle mehr als 100 GB auf den Konsolen. Zwar kann man mit seinen Lieblingstiteln jonglieren und sie nach Belieben deinstallieren und neu herunterladen, aber bei den großen Dateigrößen ist das kaum machbar. Externe Festplatten schaffen hier Abhilfe und erweitern Ihr virtuelles Regal für Spiele enorm – und das zu einem unglaublich günstigen Preis.

Anforderungen für Xbox One Festplatten und SSDs

Xbox-Konsolen unterstützen die meisten modernen Festplatten auf dem Markt, einschließlich der beliebtesten Modelle von Topmarken wie Seagate, Western Digital und anderen. Zu den Grundvoraussetzungen gehört die Unterstützung von USB 3.0, die inzwischen selbst bei preiswerten externen USB-Festplatten Standard ist. Die USB 3.0-Unterstützung stellt sicher, dass die Datenübertragung zwischen der Konsole und dem Laufwerk relativ schnell erfolgt. Kompatible externe Festplatten funktionieren mit allen Xbox One-, Xbox 360- und Original-Xbox-Spielen, im Gegensatz zu den Einschränkungen, die bei einigen Spielen für die neuen Xbox-Konsolen der Serie X|S bestehen.

Bei der Auswahl eines Laufwerks sollten Sie in erster Linie auf den Speicherplatz achten. Die Laufwerke müssen mindestens 256 GB groß sein, um mit den Xbox-Konsolen kompatibel zu sein, wodurch einige Einstiegskapazitäten wegfallen. Die Konsolen haben auch eine 16-TB-Beschränkung für externen Speicher, was weit über die angemessene Speicherkapazität der meisten auf dem Markt erhältlichen Laufwerke hinausgeht. Für die meisten sind externe 1-TB-Laufwerke eine willkommene Ergänzung, ideal für diejenigen, die ein kleines Budget haben. Ein Upgrade auf 2 TB bietet mehr Flexibilität, während sich 4 TB und 8 TB für viele als zu groß erweisen.

Es ist erwähnenswert, dass alle Konsolen, einschließlich der Xbox One X, mit einer internen Festplatte mit 5.400 U/min ausgestattet sind. Aufgrund der Einschränkungen der „SATA II“-Schnittstelle der Konsole wird deren volles Potenzial jedoch nur selten genutzt, so dass eine externe Festplatte mit 5.400 U/min in den meisten Situationen schneller ist als die interne Festplatte. Bei der Xbox One X, die „SATA III“ mit hoher Bandbreite verwendet, sind die internen Ladezeiten ebenfalls besser als bei der Xbox One S. Während SSDs konsistente Verbesserungen gegenüber dem internen Laufwerk liefern, können einige externe Festplatten auch messbare Verbesserungen bei den Ladezeiten bringen.

So wählen Sie eine externe Xbox One-Festplatte aus

Bei der Auswahl eines Laufwerks sollten Sie in erster Linie an den Speicherplatz denken. Die Konsole hat ein Limit von 16 TB für die Größe des externen Speichers, was die meisten Laufwerke kompatibel macht. Für die meisten sind externe Festplatten mit 1 TB eine willkommene Ergänzung, ideal für diejenigen, die ein kleines Budget haben. Ein Upgrade auf 2 TB bietet mehr Flexibilität, während sich 4 TB und 8 TB für viele als Overkill erweisen.

Es gibt unzählige externe Laufwerke, die die Anforderungen für Xbox One-Konsolen erfüllen, aber wir haben unsere Favoriten. Die Gesamtleistung, der Wert und die Zuverlässigkeit sind entscheidend für die Wahl der richtigen Festplatte oder des Solid-State-Laufwerks. Unser Leitfaden zu den besten Xbox One-Festplatten und -SSDs bietet eine ausführliche Aufschlüsselung, einschließlich weiterer Größen und Preisklassen.

1TB- und 2TB-Laufwerke der Einstiegsklasse sind ein hervorragendes Upgrade für Erstkäufer. Sie bieten ein beträchtliches Upgrade, das die 500-GB-Basisfestplatten in vielen Konsolen übertrifft und reichlich Platz für neue Veröffentlichungen bietet. Sie sind auch ideal, wenn das Budget knapper ist, da die Preise unter den Kosten für ein neues Videospiel liegen.

Wir haben ein paar der derzeit günstigsten Festplatten zusammengestellt, die sich auch in die Liste der besten Festplatten für die Xbox Series X und Series S einreihen, falls Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt für ein Upgrade entscheiden.

Der beste ETF an der Börse für Investitionen in die Blockchain

Der Invesco Elwood Global Blockchain ist der beste ETF an der Börse, um in die Technologie hinter den Kryptowährungen zu investieren. Finden wir es heraus…

Wie man in Blockchain-Aktien investiert

Wie riskant ist eine Investition in Kryptowährungen? Entspricht eine Investition in Bitcoin einer Investition in die Blockchain-Technologie? Lassen Sie uns versuchen, einige Antworten zu geben. Zuvor möchte ich Sie daran erinnern, dass unser Newsletter Ihnen Woche für Woche viele interessante ETFs mit Bitcoin vorstellt, in die Sie heute investieren können.

Die Blockchain-Technologie ist ein Überbegriff, der eine Reihe von Werkzeugen, Methoden und Verfahren zur elektronischen Aufzeichnung zwischen verschiedenen Teilnehmern umfasst. Blockchains“ sind Netzwerke, die aus verschiedenen Einheiten bestehen, die gemeinsam einen gemeinsamen Satz aufgezeichneter Daten speichern und aktualisieren.

Die Stärke der Blockchain-Technologie liegt darin, dass das System durch eine Kombination aus Kryptographie und Algorithmen allen Teilnehmern ermöglicht, sich über die Gültigkeit und die Reihenfolge der gemeinsam aufgezeichneten Daten zu einigen, ohne dass eine zentrale Behörde für den Abgleich eingeschaltet werden muss. Kryptowährungen wie Bitcoin sind nur eine der möglichen Anwendungen dieser Technologien.

Ein interessanter Blockchain-ETF, der an der italienischen Börse gelistet ist, ist der von Invesco. Was ist das perfekte ETF-Portfolio? Finden Sie es jetzt heraus.

Invesco Elwood Global Blockchain ETF

Eigenschaften

Der an der Borsa Italiana notierte Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF Acc (BCHN: IE00BGBN6P67) ist der beste für italienische Anleger verfügbare ETF.

Er bietet ein Engagement in globalen Unternehmen in Industrie- und Schwellenländern, die am Blockchain-Ökosystem teilnehmen oder das Potenzial haben, daran teilzunehmen.

Der Benchmark-Index wird von der Solactive AG für Elwood Asset Management berechnet und vertrieben. Ich betrachte den börsengehandelten Fonds gerne als aktiven Fonds, da er einen Index nachbildet, aber Elwood, eine auf digitale Vermögenswerte spezialisierte Investmentgesellschaft, entscheidet über die Bestandteile des Index und ist somit im Wesentlichen der „Manager“ des börsengehandelten Fonds. Diese „aktive“ Verwaltung spiegelt sich auch in der TER des Instruments von 0,65 % wider.

Hauptbestandteile des Invesco Elwood Global Blockchain ETF

Miner
Miner sind die „Schürfer“ von Kryptowährungen, ein Vorgang, der durch das Lösen von Algorithmen mit Hilfe spezieller Hardware ausgeführt wird. Sie wurden hauptsächlich in China gefunden, bevor sie von der Regierung verboten wurden, sowie in den USA und Russland. Nach den Entscheidungen der chinesischen Regierung wandern viele Bergleute in andere Länder mit günstigeren Bedingungen für ihre Tätigkeit ab.

HIVE Blockchain Technologies Ltd. ist als Kryptowährungs-Mining-Unternehmen in Kanada, Schweden und Island tätig. Es beschäftigt sich mit dem Mining und dem Verkauf von digitalen Währungen wie Ethereum, Ethereum Classic und Bitcoin. Aufgeführt in Kanada
Bitfarms hingegen schürft Kryptowährungen in Nordamerika. Es betreibt fünf Serverfarmen, die verschiedene Kryptowährungen schürfen. Das Unternehmen wurde 2017 gegründet und hat seinen Sitz in Toronto, Kanada.

Ausrüstung für das Mining

Unternehmen, die Mining-Ausrüstung herstellen, sind Unternehmen, die Chips und/oder Komponenten für die Platinen herstellen, die zum Mining von Kryptowährungen verwendet werden (Mining).

Canaan Inc. befasst sich mit der Forschung, dem Design und dem Verkauf von Produkten für integrierte Endschaltungen und der Integration seiner Produkte in Bitcoin-Mining-Ausrüstung. Das Unternehmen wurde 2013 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Hangzhou, Volksrepublik China.
Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company hingegen fertigt und verkauft integrierte Schaltkreise und Halbleiter. Sie wurde 1987 gegründet und hat ihren Sitz in HsinChu, Taiwan.
Global Unichip schließlich bietet Design-, Fertigungs- und Testdienstleistungen für ASIC-Produkte (integrierte Schaltkreise, die speziell zur Lösung einer Computeranwendung entwickelt werden) und hat seinen Sitz in Hsinchu, Taiwan.

Zahlungen und Krypto-Asset-Börsen

Einige Intermediäre ermöglichen Investitionen in Kryptowährungen neben Investitionen in traditionelle Vermögenswerte.

Haben Sie Angst vor zu viel Komplikationen? Lassen Sie sich von unseren durchdachten und optimierten Portfolios leiten. Sie finden sie auf Backstage.

Die Monex-Gruppe bietet Privatanlegern und Unternehmen in Japan, den Vereinigten Staaten und im asiatisch-pazifischen Raum Online-Brokerage-Dienstleistungen an. Sie bietet internationale Devisengeschäfte, Vermögensverwaltung, Robo-Advisory und Bitcoin-Zahlungsdienste an. Die Monex Group, Inc. wurde 1999 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Tokio, Japan.

Die Bitcoin Group SE hingegen betreibt weltweit Kryptowährungs- und Blockchain-Geschäfte. Das Unternehmen betreibt eine Handelsplattform für Bitcoin. Sie bietet auch Finanzdienstleistungen an. Die Bitcoin Group SE hat ihren Hauptsitz in Herford, Deutschland.
Silvergate hingegen bietet Bankprodukte und -dienstleistungen für Privat- und Firmenkunden in den Vereinigten Staaten und international an. Das Unternehmen bietet auch Cash-Management-Dienstleistungen für Unternehmen, die mit digitalen Währungen arbeiten. Das Unternehmen wurde 1988 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Kalifornien.

GMO Internet, Inc. schließlich bietet Internet-Infrastrukturdienste, Zahlungssysteme und E-Commerce-Unterstützung an. Das Unternehmen mit Sitz in Tokio ist auch im Handel mit Kryptowährungen und im Mining tätig.

Unternehmen, die in Bitcoin investieren

Schließlich gibt es eine Gruppe von Unternehmen, deren Kerngeschäft nicht grundsätzlich mit der Blockchain zusammenhängt, die aber ihr Bargeld für Investitionen in Bitcoin verwendet haben. Die bekanntesten sind:

MicroStrategy. Dies ist das größte unabhängige, börsennotierte Unternehmen für Business Intelligence. Sie besitzt mehr als 105.000 Bitcoins.
Tesla hingegen hat eine kontroverse Beziehung zu Bitcoin. Zuerst kündigte das Unternehmen die Möglichkeit an, Autos mit der Kryptowährung zu kaufen, später dementierte es diese Möglichkeit mit dem Vorwurf, das System sei zu umweltschädlich. Es wird geschätzt, dass er rund 43.000 Bitcoins besitzt.

All dies zeigt, dass der Blockchain-ETF von INVESCO ein sehr diversifiziertes Produkt ist, das das Bedürfnis nach Differenzierung mit dem Wunsch nach einem Nischeninvestment verbindet.

Grafische Leistung und Vergleich mit Wettbewerbern

Werfen wir einen Blick auf die Performance (Ticker und Isin in Klammern) dieser an der Borsa Italiana notierten ETFs:

Die beiden ETFs beziehen sich auf den Weltindex bzw. den Nasdaq-Technologieindex. Ich werde auch dieses auf dem deutschen Xetra-Markt notierte ETP verwenden: 21Shares Bitcoin ( 21XB: CH0454664001 ), das die Wertentwicklung von Bitcoin nachbildet.

Wir sehen sofort, dass die Bewegungen von Bitcoin die der „normalen“ Märkte in den Schatten stellen, und der Invesco Elwood Global Blockchain liegt irgendwo zwischen der Anlage in Kryptowährungen und der Anlage in traditionelle Indizes.

Blockchain-ETF-Leistung

Das Risiko der Anlage ist hoch, sowohl was die Volatilität als auch die Tiefe der Korrekturen angeht:

Blockchain-ETF-Ausschüttung

Die Korrelation des gleitenden Fensters zwischen dem Invesco Elwood Global Blockchain und dem 21Shares Bitcoin auf Sicht von 26 Wochen zeigt, wie zu erwarten, dass die beiden im Allgemeinen hoch korreliert sind.

gleitende korrelation etf blockchain

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Invesco Elwood Global Blockchain UCITS ETF Acc ein Engagement in Unternehmen bietet, die am Blockchain-Ökosystem beteiligt sind. Das Produkt weist jedoch eine der höchsten Volatilitäten in der Gruppe der thematischen ETFs und eine extrem hohe Korrelation mit Bitcoin auf und teilt somit einen Großteil seines Glücks (und Unglücks) mit dem der Kryptowährung.

Wie immer muss jedes Produkt im Hinblick auf die eigene Strategie und das eigene Portfolio bewertet werden.

Audiencia del candidato a la SEC Gary Gensler: Lo que es bueno y lo que es malo para el Bitcoin y la industria de las criptomonedas

Gary Gensler cree que el Bitcoin y las criptodivisas en general son buenas, pero la SEC debe evitar las malas prácticas asociadas a estas tecnologías.

Las declaraciones de Gary Gensler ante el Congreso de Estados Unidos el 2 de marzo de 2021 fueron hermosas para los oídos de los entusiastas de las criptomonedas. Aun así, una pequeña parte levantó banderas rojas y contribuyó a que los mercados cerraran el día con una vela roja justo cuando el bitcoin parecía recuperarse de una monstruosa caída.

Gary Gensler ha sido nominado por el presidente de Estados Unidos, Joe Biden, para ser el próximo presidente de la SEC. Su comparecencia ante el Congreso es una formalidad que ha permitido sondear su opinión y conocimientos sobre diversas cuestiones inherentes a su nombramiento. El auge de las criptodivisas es uno de ellos.

El Bitcoin cerró la jornada con una vela roja de cerca del 2,3% de pérdida en 24 horas, pero con un 6% de caída entre su máximo y su mínimo. Las declaraciones de Gensler parecían haber catalizado esta reacción, aunque unas horas más tarde, los mercados orientales parecen haber devuelto las cosas a la normalidad.

Gary Gensler significa buenas noticias…

Gensler es un conocido experto en finanzas y criptodivisas. No sólo estudia las criptodivisas desde el punto de vista legal, sino que también da clases sobre el tema en el MIT.

Durante los años anteriores, Gary Gensler trabajó en la famosa Ley Dodd-Frank, que ayudó a dar forma al sistema financiero estadounidense tras la crisis de 2008.

En su comparecencia, Gary Gensler afirmó que las criptomonedas „han sido un catalizador del cambio“. Pidió la creación de nuevos instrumentos legales que protejan a los inversores sin afectar a la innovación, argumentando que las criptodivisas „han aportado una nueva forma de pensar a los pagos y a la inclusión financiera.“

„(Si se confirma) la SEC trabajaría con sus colegas comisionados tanto para promover la nueva innovación, pero también, en el fondo, para garantizar la protección de los inversores“.

Respuesta de Gary a las preocupaciones de las criptomonedas. pic.twitter.com/DR9u6FfDex

– CryptoBomber (@GSL24236982) 2 de marzo de 2021

… Pero también posibles malas noticias

Sin embargo, el enfoque intervencionista de Gensler también puede ser preocupante para algunos hodlers e inversores a largo plazo.
Dijo en el Congreso que, en su opinión, la SEC debería adoptar un papel mucho más proactivo a la hora de regular los mercados de criptodivisas y otros activos digitales.

„(La SEC debe garantizar que los mercados de criptomonedas) estén libres de fraude y manipulación, y creo que ese es el mayor desafío, francamente, porque algunos mercados, que suelen operar en el extranjero, han estado plagados de fraudes“.

Durante su etapa en la CFTC, Gary Gensler insinuó que, en su opinión, Ether y XRP eran valores. Aunque un antiguo comisionado le contradijo sobre el Ether (diciendo que Ethereum estaba lo suficientemente descentralizado como para no ser un valor), el XRP está actualmente disputando esta naturaleza.

Si Gary Gensler se confirma, la situación podría ser un obstáculo para las pretensiones de Ripple de „salvar“ el XRP. También podría sentar un precedente para otros proyectos con condiciones similares.

Sin embargo, todavía hay mucho espacio para la especulación. Gary Gensler todavía tiene que actuar de acuerdo con un conjunto específico de directrices -al menos desde una perspectiva política- y Joe Biden todavía no ha presentado una opinión firme sobre las criptodivisas. Así que no se puede dar nada por sentado, ni siquiera la tendencia que tomará Bitcoin después de todos estos acontecimientos.

Google Searches for Bitcoin Are Skyrocketing na Argentina

Google Searches for Bitcoin Are Skyrocketing na Argentina

Os cidadãos do país latino-americano vêm enfrentando uma crise econômica contínua há anos. Mas Bitcoin está provando ser uma saída.

  • As buscas do Google por Bitcoin têm crescido na Argentina nas últimas semanas.
  • Elas agora são duas vezes mais altas do que eram durante a famosa corrida de touro de 2017.
  • O país está sobrecarregado pela inflação, dívida econômica e uma moeda em queda, fazendo com que muitas pessoas considerem o Bitcoin como um ativo alternativo.

As buscas do Google por „Bitcoin“ na Argentina subiram em flecha nos últimos meses, mostram os dados do gigante dos Bitcoin Revolution mecanismos de busca. Segue o aumento do preço do „Bitcoin“ de menos de US$ 4.000 para mais de US$ 41.000 no ano passado, mas supera as buscas em outros países.

O Google Trend da Argentina busca por #Bitcoin going ballistic 🔥🚀 pic.twitter.com/GsQK3sc033

– Moritz (@MWietersheim) 24 de janeiro de 2021

As „tendências“ são uma métrica proprietária usada pelo Google para calcular o interesse em um determinado termo, frase ou palavra em uma determinada região em um determinado período de tempo em comparação com todas as buscas pelos mesmos termos em outro período de tempo. Diz-se que um valor de 100 é „pico de popularidade“, enquanto valores abaixo de 50 significam metade ou menos da metade da popularidade.

Obtenha as melhores histórias à medida que elas se quebram e junte-se à conversa, seguindo-nos no Twitter

Bitcoin ampliou para o nível 100 na Argentina na semana passada, passando de um nível de popularidade de apenas 28 em dezembro do ano passado. A mudança coincidiu com a quebra de seu recorde histórico de quase $20.000 para mais de $41.000 por volta da mesma época, o que também pode ter contribuído para os juros.

O valor também é o mais alto dos últimos cinco anos, com dados de pesquisa mostrando que o interesse atual por pesquisas „Bitcoin“ foi duas vezes maior do que o da infame corrida de touros de 2017.
As buscas do Google por „Bitcoin“ são mais do dobro das de 2017. Imagem: Tendências do Google

Bitcoin para o resgate

Pesquisas mostram que, desde a última década, a economia argentina se recuperou da desvalorização dos preços, da acumulação excessiva da dívida, da inflação e da contração econômica. Isto tem causado desemprego generalizado e empregos limitados para os jovens – todos os fatores que levam à adoção de ativos descentralizados e deflacionários, como o Bitcoin.

O comércio de Bitcoin dispara na Argentina e no Brasil à medida que as moedas locais enfraquecem.

Enquanto a DeFi pode ter alguns comerciantes sonhando com estratégias complicadas de empréstimo e protocolos de governança, em certas partes do mundo ainda é Bitcoin que promete uma forma resistente à censura …

Os dados sugerem que os argentinos são experientes em Bitcoin. Uma pesquisa realizada pela Paxful Paxful no ano passado descobriu que mais de 73% dos testadores no país consideravam a Bitcoin como um hedge eficaz contra os efeitos nocivos da inflação – um sentimento que agora é cada vez mais compartilhado por CEOs e fundos de hedge de empresas de tecnologia.

Sempre que alguém questiona nossa estratégia #Bitcoin, eu sempre me pergunto que conselho o crítico daria às 44 milhões de pessoas na Argentina. pic.twitter.com/q9kRV1rJNp

– Michael Saylor (@michael_saylor) 24 de dezembro de 2020

Como tal, a desvalorização do peso argentino significou que o Bitcoin quebrou seu recorde argentino muito antes de seu dólar americano. O peso perdeu mais de 50% de seu valor em relação a este último nos últimos três anos, como mostra o gráfico abaixo.

Enquanto isso, não são apenas os argentinos que saltam no vagão Bitcoin. Os resultados das tendências do Google mostram números semelhantes para vários outros países que passam por suas próprias crises econômicas, tais como Nigéria, África do Sul e Gana.

Das Rennen um Krypto-ETFs ist wieder eröffnet

Das Rennen um Krypto-ETFs ist wieder eröffnet, da Valkyrie die Registrierung einreicht

Mehrere Institutionen stehen wieder einmal Schlange, um Krypto-ETFs anzubieten, aber wird die SEC ihre historische Zurückhaltung überwinden?

In einem Schritt, der erfahrene Investoren an das Jahr 2018 erinnern könnte, ist Valkyrie Digital Assets die neueste Vermögensverwaltungsfirma, die eine Registrierung bei der SEC einreicht, um bei Bitcoin Loophole einen ETF zu gründen – ein Angebot, das sich einem überfüllten Feld von angehenden Fondsmanagern anschließt, die versuchen, aus dem erneuten Interesse des Einzelhandels an Kryptowährungen Kapital zu schlagen.

Am Freitag eingereicht, schlug der in Texas ansässige Familien-Investmentfonds vor, den Valkyrie Bitcoin Trust an der New Yorker Börse zu listen. Der Antrag enthielt keine Angaben zu einem möglichen Handels-Ticker.

Wenn die Geschichte ein Hinweis darauf ist, sind die Chancen der Einreichung, zu einem handelbaren Fonds zu führen, jedoch gering

Während des letzten Bitcoin-Bullenlaufs versuchten mehrere Firmen ihren Hut in den Ring zu werfen, als mindestens neun Unternehmen Vorschläge für einen Bitcoin-ETF bei der SEC einreichten, darunter die ETF-Giganten VanEck und Direxion, sowie Gemini, die von Cameron und Tyler Winklevoss gegründete Krypto-Dienstleistungsfirma.

In einem früheren Interview mit Cointelegraph, Kryptoin CEO Donnie Kim, dessen Firma eingereicht für einen ETF im Oktober 2019, sagt, dass die SEC hat lange gezögert, um vorwärts zu bewegen mit Vorschlägen.

„Im Moment ist die Kommission dabei, zuzuhören und etwas über diese neue Anlageklasse zu lernen, und sie befinden sich in einer Warteschleife, zum Teil, um die Folgen der bestehenden Produkte auf dem Markt zu verstehen, und zum Teil, um nach weiteren Leitlinien unter der aktuellen politischen Landschaft zu suchen“, sagte Kim.

Trotz der historischen Zurückhaltung der Kommission, da das Interesse des Einzelhandels an Kryptowährungen boomt, drängen sich die Fondsmanager erneut, um die ersten zu sein, die ein ETF-Produkt anbieten.

Am Donnerstag, 21. Januar, reichte der Gold-ETF-Gigant VanEck – der das erste Unternehmen war, das jemals einen Bitcoin-Fonds einreichte – die Gründung eines Digital Assets ETF ein, der die Performance des Global Digital Assets Equity Index verfolgen würde, der sich aus Krypto-Service-Unternehmen zusammensetzt.

Während amerikanische ETFs schwer zu bekommen sind, florieren andere börsengehandelte Produkte. Zu den Optionen für Händler gehören ein Schweizer Bitcoin-ETP, eine ganze Reihe von Grayscale-Produkten, die in den kommenden Monaten möglicherweise um Chainlink erweitert werden, und ein Ethereum-ETF in Kanada, der sich als so beliebt erwies, dass der Handel bei seinem Debüt gestoppt werden musste.

“Cryptopunks”: Art-NFT sold for a record amount

A transaction for an NFT artwork is currently setting a new record. A group of investors paid over $ 850,000 for a digital avatar.

The market for “Non Fungible Token” (NFT) is prospering. The most recent example of this is a transaction that took place on January 23, when an ultra-rare alien character NFT changed hands. The price: 605 ETH, the equivalent of 857,327 US dollars (as of January 25, 2021). This makes the work of art of the so-called CryptoPunks the most expensive NFT of all time and replaces the previous front runner CryptoKitties Dragon. The deal was announced by the CryptoPunks‘ Twitter account.

The buyers are a group of investors: the NFT collective “FlamingoDAO”, which “supports and collects premium NFTs”. FlamingoDAO confirmed the purchase with a meme on Twitter .

CryptoPunks an NFT art project

Behind the CryptoPunks are Larva Labs, an IT company that works on various technical projects. The NFT project based on the Bitcoin Era involves a total of 10,000 uniquely designed characters. However, some fictional characters are rarer than others and therefore more expensive. For example, the alien characters only have nine avatars. Users can trade their objects with other users, with each transaction being recorded on the ETH blockchain so that the owner can be clearly identified.

According to the homepage , over 4,000 CryptoPunks were traded over the past year. The total trading volume amounts to just under 30 million US dollars, with an average purchase price of just over 7,000 US dollars.

NFTs celebrate triumphant advance on the Internet

The latest NFT deal is just the tip of the iceberg. NFTs are becoming increasingly popular. For example, Justin Roiland, co-founder of the comedy series “Rick & Morty” recently sold a digital work of art based on the series for $ 150,000 . More of his works of art are for sale in a collection on the NFT auction platform “Nift Gateway”.

The NFT space does not only include works of art. NFTs now display collectibles, tickets, game items, domain names, proof of ownership for items from the real world, and much more. However, it is currently still difficult to find out which non-fungible tokens are suitable as an investment. It should also be noted that NFTs are difficult to evaluate and are still extremely illiquid. The platform “NFTX” is now trying to solve this problem with an NFT ETF by creating Ethereum tokens that are stored with NTFs. These tokens can then be mixed together as required and thus different assets from, for example, CryptoPunks, CryptoKitties, Axies and many more can be displayed and traded directly on the decentralized crypto exchange “UniSwap”.

DeFi and NFT hype as the engine of the Ethereum rally

The Ethereum is currently experiencing a new all-time high is closely related to the hype about NFTs and the DeFi sector (decentralized finance) in general. Most of the industry is based on the ETH blockchain. The tokens from DeFi projects such as Chainlink or Uniswap are currently swinging into new spheres. Since everyone who wants to participate in the system is dependent on ETH anyway, it is therefore no wonder that the cryptocurrency benefits from the prosperity within the industries.

LTC sobe acima de US $ 150, alcançando preço mais alto desde 2018

LTC está enfrentando resistência em $ 185 e $ 225, respectivamente.

A contagem de ondas sugere que o LTC iniciou um impulso de alta com suas baixas de março.

LTC / BTC está enfrentando resistência em ₿0,008

Quer saber mais? Junte-se ao nosso Grupo Telegram e obtenha sinais de negociação, um curso de negociação gratuito e comunicação diária com fãs de criptografia!

The Trust Project é um consórcio internacional de organizações de notícias que criam padrões de transparência.

Em 4 de janeiro, o O preço do litecoin (LTC) atingiu uma alta de US $ 173, uma alta não vista desde 2018.

Embora possa continuar a aumentar e atingir a área de resistência de $ 185, parece que a alta atual é pesada, e um movimento corretivo seguirá em breve.

Movimento de longo prazo do LTC

O gráfico semanal mostra que o LTC finalmente se moveu acima dos máximos de junho de 2019 em $ 145 e, na verdade, atingiu um fechamento semanal acima deste nível.

Se continuar aumentando, as próximas áreas de resistência estariam em $ 186 e $ 225, os níveis de retração do Fib de 0,5 e 0,618, respectivamente.

Os indicadores técnicos são de alta, apoiando a possibilidade de um rompimento e um movimento gradual em direção às áreas de resistência delineadas.

Criptomoeda trader @ Pentosh1 delineou um gráfico, afirmando que, uma vez que a área de resistência final em $ 140 seja quebrada, um movimento de alta significativo deve ocorrer.

Desde o tweet, o LTC ultrapassou esse nível e, portanto, é provável que continue aumentando.

O gráfico diário mostra sinais de fraqueza, na forma de uma divergência de baixa no RSI. No entanto, tanto o MACD quanto o Oscilador Estocástico estão otimistas.

Devido à taxa de aumento muito rápida, não existem áreas de suporte significativas. O mais próximo custa $ 120.

O gráfico de duas horas mostra sinais de continuação na forma de divergência de alta oculta no RSI. Combinado com o longo pavio inferior, isso sugere que o LTC provavelmente se moverá para cima.

A contagem de ondas sugere que o LTC começou um impulso de alta (mostrado em branco abaixo) com suas mínimas de março, atualmente sendo negociadas perto do topo da terceira onda, que se estendeu. A contagem de sub-ondas é mostrada em laranja.

Portanto, embora o LTC possa potencialmente aumentar no curto prazo, atingindo uma alta perto da área de resistência de $ 185 delineada na primeira seção, uma correção provavelmente ocorreria.

Bitcoin threatened by regulation?

Bitcoin threatened by regulation? Fund manager says: „it doesn’t matter

Yesterday, the head of the major Bitcoin exchange Coinbase, Brian Armstrong, revealed that the US Treasury Department is likely to target Bitcoin.
According to Armstrong, this could have a very negative impact on the space.
However, Kyle Samani, Managing Partner at Multicoin Capital, does not see this as a threat to Bitcoin’s rally.

Coinbase CEO on rumours regarding Bitcoin regulation

Yesterday, Coinbase boss Brian Armstrong published a thread claiming an imminent regulation of space. He writes that his company has received „credible rumours“ that the US Treasury Department is in the process of pushing a regulation that requires all Bitcoin Code crypto exchanges to require users to prove that they have the address to which they want to transfer crypto currencies.

„Last week we heard rumours that the US Treasury Department and Secretary of the Treasury Mnukhin are planning to introduce a new regulation on self-hosted crypto-wallets before the end of his term. I am concerned that this could have unintended side effects and wanted to share these concerns“.

According to Armstrong, this could have an extremely negative impact on space. In particular, he highlighted how it could lead to the creation of a so-called „walled garden“ between „Bitcoin in the US“ and „Bitcoin abroad“:

„Given these barriers, we are likely to see fewer transactions from crypto-financial institutions to self-hosted wallets. This would effectively create a walled garden for crypto-financial services in the US and cut us off from innovation in the rest of the world“.

Last week we heard rumors that the U.S. Treasury and Secretary Mnuchin were planning to rush out some new regulation regarding self-hosted crypto wallets before the end of his term. I’m concerned that this would have unintended side effects, and wanted to share those concerns.
– Brian Armstrong (@brian_armstrong) November 25, 2020

Coinbase and a number of other companies and prominent local investors joined forces in a letter to the Ministry of Finance to express their concerns about this potential regulatory measure.

Will it affect BTC?

Bitcoin started to decline seriously after the publication of Armstrong’s tweet. While it is not clear whether the rumour led to a sale, the price of the leading crypto-currency fell from around $18,600 at the time of the Tweet to $16,100 early the next morning.

However, analysts believe that any planned regulation will not have a significant impact on the market in the longer term.

Kyle Samani, a managing partner at Multicoin Capital, does not believe that this will have a significant impact on Bitcoin in the current bull market:

„on the Mnuchin rumours It does not matter for the current BTC bull market (next 12-36 months) Why? Next wave of macro-buyers Macro-buyers want regulation For them the 21M limit is a feature, and resistance to censorship is (some kind of) mistake They do not want self-custody. Only inflation protection.“

Others in the industry have expressed similar views, commenting that Bitcoin is much more of an inflation hedge than a form of money that can bypass all government barriers.

Ethereum 2.0: a first client ready for the mainnet

Ehereum 2.0 Welcomes First Comer – As Ethereum 2.0 launches in a few days, Prysmatic Labs has released the first version of its client Prysm, compatible with the Ethereum 2.0 mainnet. Questions relating to decentralization, however, remain unresolved.

The Prysm customer ready for take off

A few weeks after its launch, the Bitcoin Profit deposit contract finally reached the 524,000 ETH needed to launch the beacon chain .

As a result, the launch of the beacon chain, which is also equivalent to the creation of the first block, will take place on December 1 .

With the famous date fast approaching, the company Prysmatic Labs has just deployed version 1.0.0 of its Ethereum 2.0 client, Prysm .

“We are pleased to announce Prysm version 1.0.0 with full Ethereum 2.0 mainnet support. “

Preston Van Loon, Ethereum developer on Github

This makes Prysm the first Ethereum 2.0 client to be ready for mainnet launch. Despite this, Prysmatic Labs does not rule out the possibility of one or more patch versions being deployed before the launch of the beacon chain.

What about centralization?

While this news is good for the launch of Ethereum 2.0, it will not be without impact on centralization.

Indeed, during the Medalla testnet , initiated last August, an overwhelming majority of nodes – 96% – used the Prysm client.

This centralization around a single client poses many problems. Indeed, one of the objectives of Ethereum 2.0 and more particularly of its compatibility with several clients, was to resolve the problem of dependence on the client Geth encountered on Ethereum 2.0.

Hopefully other customers will get ready for the launch of the beacon chain and that decentralization will be more marked than during the Medalla testnet. It is also up to validators not to all rush to Prysm and explore the use of other clients.