Was muss ich tun, wenn ich auf einem oder mehreren Kanälen eine „KEIN SIGNAL“-Nachricht sehe?

3. Oktober 2020 Von admin Aus

Vergewissern Sie sich zunächst, dass Ihr Fernseher auf die richtige Quelle oder den richtigen Eingang eingestellt ist, und versuchen Sie, die Quelle oder den Eingang auf AV, TV, Digital-TV oder DTV zu ändern, falls Sie dies noch nicht getan haben.

Wenn Ihre Meldung „Kein Signal“ nicht darauf zurückzuführen ist, dass eine falsche Quelle oder ein falscher Eingang gewählt wurde, dann ist dies höchstwahrscheinlich auf einen Einrichtungs- oder Antennenfehler zurückzuführen.

In den meisten Fällen sind von Zeit zu Zeit pixelige Bilder („Blöcke auf dem Bildschirm“) oder eine „Kein Signal“-Meldung Symptome von Empfangsproblemen.

Netzwerk-Status
Von Zeit zu Zeit werden wesentliche Wartungsarbeiten am Netz durchgeführt, die sich vorübergehend auf die Signalpegel auswirken können. Diese werden jedoch in der Regel zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens durchgeführt, um Unterbrechungen zu vermeiden. Informationen über alle Projekte, die den Netzwerkstatus beeinflussen können, finden Sie hier (Informationen wie von den Übertragungsanbietern bereitgestellt).

Häufige Ursachen für Empfangsprobleme

Empfangsprobleme können verursacht werden durch:

Fehler an der Antenne, zum Beispiel:

Die UHF-Antenne ist falsch ausgerichtet oder blockiert
Satellitenschüssel ist falsch positioniert oder blockiert
Korrosion in Teilen der Antenne aufgrund der ständigen Exposition gegenüber den Elementen;
Fehler in der Verkabelung oder den Verbindungen, zum Beispiel:

Lose Verbindungen vom Antennenkabel zum Fernseher;

Produktfehler oder Missbrauch:

Möglicherweise möchten Sie sich an den Hersteller Ihres Geräts wenden, um beispielsweise zu prüfen, ob Ihr Produkt über die neuesten Firmware-Upgrades verfügt.
Wenn Sie regelmäßig Empfangsprobleme haben, sollte Ihr Antennensystem überprüft werden.

Versuchen Sie zuerst eine „Kaltabstimmung“…
Schalten Sie Ihr Gerät an der Wand aus (dies ist der Empfänger, Rekorder oder Fernseher, an den Ihre Antennenkabel angeschlossen sind)
Schließen Sie alle Kabel an der Rückseite des Fernsehers oder der Box wieder an und stellen Sie sicher, dass alle Kabel richtig angeschlossen sind (Sie möchten lose Kabel vermeiden, die zu Signalverlusten führen könnten). Wenn Sie einen Signalverstärker angeschlossen haben, versuchen Sie, diesen zu entfernen und das Antennenkabel direkt an Ihren Empfänger, Rekorder oder Fernseher anzuschließen.
Warten Sie eine Weile, bis sich überhitzte Geräte abgekühlt haben.
Schalten Sie Ihren Fernseher und Ihre Empfänger-/Rekorderbox ein.
Stimmen Sie Ihr Gerät neu ab. Sie finden die Abstimmoptionen unter Menü oder Einstellungen. Wenn Sie Anweisungen benötigen, lesen Sie bitte in Ihrem Gerätehandbuch nach, oder für Richtlinien siehe hier.
Wenn dies nicht hilft, ist höchstwahrscheinlich ein Antennenfehler im Spiel.

Wir empfehlen Ihnen, sich mit einem lokalen Installateur in Ihrer Nähe in Verbindung zu setzen, der vor Ort eine Diagnose stellen und den Fehler beheben kann. Hier ist ein kostenloses Online-Verzeichnis, in dem Sie einen lokalen Installateur finden können. Am besten rufen Sie für ein paar Zitate an.*

Alternativ können Sie sich für ein Angebot an Aerials Direct, einen von Freeview akkreditierten Installateur, wenden.*

 

Andere nützliche Hinweise
Freeview ist kein Hersteller, Einzelhändler oder Installateur von Digitalfernsehprodukten und kann daher keine spezifische Beratung zur Lösung von Empfangsproblemen bei Ihnen zu Hause anbieten.

Wir haben jedoch FAQs zur Fehlerbehebung, die Sie zu Hause ausprobieren können. Diese führen Sie durch einen Prozess, um die möglichen Ursachen zu ermitteln und die Probleme zu lösen.

Sie können auch das Freeview-Forum besuchen, wo Sie kostenlosen Rat und Unterstützung von Zuschauern und Installateuren erhalten.